Meerschweinchen2017-11-09T11:14:32+00:00

Unsere Meerschweinchen

Um die Fütterung und die Pflege unserer Meerschweinchen kümmern sich jeweils immer unsere Drittklässler. So lernen die Kinder Verantwortung für ein Haustier zu übernehmen.

Tipps für die Fütterung und Pflege

WICHTIGSTES NAHRUNGSMITTEL!

  • Heu, damit die Tiere ihre Zähne genügend abnutzen
Heu für die Meerschweinchen
  • Apfel (Kerne entfernen)
  • Basilikum, Dill, Zitronenmelisse, Glatt- und Kräutpetersilie
  • Endivien (mehr Vitamine als Kopfsalat)
  • Fenchel (Knolle und Blätter. Gut bei leichten Magenverstimmungen.)
  • Hagebutten (viel Vitamin C. Können eingefroren und aufgetaut im Winter gereicht werden.)
  • Erdbeeren mit Blättern
  • Karotten, Möhren (kein Karottengrün, da die Tiere davon krank werden!)
  • Kiwi
  • Kohlrabi (nur wenig, da es blähen kann!)
  • Löwenzahn

Nicht gut für die Meerschweinchen ist:

  • Karottengrün (enthält zu viel Vitamin C und kann deshalb zu Harnsteinen, Ablagerungen im Gewebe und in den Augen führen.)
  • zu viele Salatblätter
  • jegliche Art von Kohl

Auf der Homepage der Meerschweinchenhilfe stehen noch viele interessante Informationen.

Meerschweinchenhilfe e.V.

Willkommen

Möchten Sie Cookies zulassen, um eine optimale Nutzung dieser Webseite zu ermöglichen:

Wir speichern so wenige Daten, wie möglich.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Datenschutz

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung Ihrer Optionen und deren Bedeutung:

  • Ja, Cookies zulassen:
    Tracking Cookies, von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics, werden aktiviert.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nein, keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit im Bereich Datenschutz ändern.

Zurück